Hände frei, Kopf frei

 

Wearables wie Smart Glasses oder Tablets können als Stand Alone Lösung offline oder voll vernetzt online eingesetzt werden. Offline eignen sie sich hervorragend als Medium für die Übertragung von digitalisierten Arbeitshilfen wie zum Beispiel als interaktive Bedienungsanleitungen für Werkzeug-maschinen. Eine unserer digitalen Bedienungsanleitungen ist zum Beispiel erfolgreich bei General Motors, USA und bei Ford, Brasilien im Einsatz. Über unsere Lösung k.REMOTE können Mitarbeiter überall auf der Welt mit ihrem Helpdesk im Video-Live-Chat sicher und in hoher Qualität Verbindung aufnehmen.

 

Als Stand Alone Lösung arbeiten Smart Glasses wie das Vuzix M100 in einem internen Netz
(z.B. WLAN) mit unterschiedlichen Sendern / Empfängern zusammen. Im Außeneinsatz werden Smart Glasses mit einem Smartphone verbunden  um über Funk die Verbindung aufzubauen.
LTE ist dabei sinnvoll. Im online Modus werden die Inhalte von einem Medienserver abgerufen.

 

Das Angebot an Wearables wie Smart Glasses wächst kontinuierlich und die Produkte werden immer besser. Aktuell gibt es fünf Hersteller, die Industrie taugliche Hardware Lösungen anbieten – u.a. anderen Vuzix, Fujitsu, Epson, Micrososft und Daqri. Wearables wie Smart Glasses erlauben es dem Träger, beide Hände
in jeder Arbeitssituation in jedem Prozess einzusetzen. Wir setzen bei unseren Kunden das Device ein, das optimal zu seinen Ansprüchen passt.

 

Im Prinzip funktioniert das Smart Glass wie ein Smartphone, das der User auf „der Nase trägt“.

Live Einsatz k.REMOTE mit Vuzix M100

Helpdesk k.REMOTE

Digitale Transformation aller  Anweisungen und Operationen

Assistenzsysteme / Apps / Helpdesks / Mobile Device Management

Backbone und Cloud Services

Smart Working Tools und hoher Vernetzungsgrad sorgen
für mehr Produktivität und zufriedenere Mitarbeiter.

Bereitstellen von Schnittstellen